Herren 1

Herren 1

Assistenz-Trainer
Goalitrainer
Kraft/Kondition
Teammanager
Sportchef

Trainingszeiten gemäss Teamplanbuch
 

08.10.2017

H1 verlieren Schützenfest

In einem kuriosen Torfestival setzen sich die Vipers Innerschwyz gegen die Jona-Uznach Flames mit 11:10 durch.
Das Spiel war geprägt von vielen Ungenauigkeiten und grosser Hektik. Die Fehler in der Defensive führten bereits früh zu vielen Torchancen. Brand und Huser schlugen aus der Unordnung der Flames-Verteidigung Kapital und brachten das Heimteam mit 2:0 in Front. Daraufhin erholte sich das Spiel der Joner und man konnte vermehrt in der Offensive agieren.
01.10.2017

H1 Sieg und Niederlage innert 24 Stunden

Die Jona-Uznach Flames feiern am Samstag einen knappen Sieg gegen Herisau. Am Sonntag unterliegen die Joner im Spitzenspiel gegen Zürisee Unihockey mit 6:3.
24.09.2017

H1 Die Flames siegen erneut

In einem spannenden Unihockeykampf siegen die Jona-Uznach Flames auswärts gegen Limmattal mit 4:7.
18.09.2017

H1 Klarer Sieg zum Saisonauftakt

Die Jona-Uznach Flames starten mit einem 9:3-Sieg über Toggenburg in die diesjährige 1. Liga Saison. Die Joner setzen damit ein Ausrufezeichen an die Ligakonkurrenten.
11.09.2017

Die Jona-Uznach Flames in Aufbruchsstimmung

Die Jona-Uznach Flames wollen in der kommenden Saison der Unihockeymeisterschaft für Aufsehen sorgen. Allen voran geht die 1. Mannschaft, welche in der 1. Liga gegen starke Herausforderer um eine Finalteilnahme in den Playoffs kämpfen will. Hierfür wurden Neuerungen und Verstärkungen in das Team von Andreas Gahlert gebracht.
21.08.2017

Die Flames gewinnen sensationell

Die Jona-Uznach Flames setzen sich im Cup nach einer packenden Partie gegen das oberklassige Sargans mit 4:3 durch. Eine starke Defensivleistung und das Auftreten als Team ebnete den Weg in die nächste Runde.
25.06.2017

Cup: Jona-Uznach glanzlos in der nächsten Cup-Runde

Das Cup-Abenteuer begann für die Jona-Uznach Flames gegen das mit ehemaligen NLA-Spielern gespickte Blau-Gelb Cazis, den amtierenden Schweizer Meister auf dem Kleinfeld. Die Jona-Uznach Flames zitterten sich dabei mit einem 4:3-Sieg in die nächste Cup-Runde.
04.03.2017

1. Liga: Jona-Uznach schafft den Ligaerhalt

Mit 5:4 besiegen die Jona-Uznach Flames den UHC Jump Dübendorf und beenden die Playoutserie mit 2:0-Siegen. Damit schaffen die Flames den Ligaerhalt auf schnellstmöglichem Wege.
18.02.2017

1. Liga: Flames gewinnen das erste Playout Spiel

Den Jona-Uznach Flames glückt der Start in die kapitale Play-Out-Serie gegen Jump Dübendorf. Sie gewinnen zuhause vor 238 Zuschauern mit 7:2 (4:1; 1:1; 2:0) und kommen so zu zwei Chancen, den Ligaerhalt zu schaffen.
29.01.2017

1. Liga: Play-Out statt Play-Offs

Die Jona-Uznach Flames nutzen auch die letzten beiden Chancen nicht, sich für die Play-Offs zu qualifizieren. Sie verlieren die beiden Auswärtsspiele gegen die Zuger Highlands (3:8 (0:2; 2:4; 1:2)) und gegen den UHC Herisau (2:6 (1:1; 0:1; 1:4). Somit wartet in der Play-Out-Serie Jump Dübendorf.
22.01.2017

1. Liga: Bittere Niederlage gegen Jump Dübendorf

Die Flames verlieren das wichtige Spiel im Kampf um die Play-Offs gegen Jump Dübendorf mit 6:9 (2:1; 2:4; 2:4). Die Flames hatten zwar deutlich mehr vom Spiel, liessen dem Gegner aber in den entscheidenden Momenten zu viel Platz. Damit beträgt der Vorsprung auf den Strich nur noch einen Punkt.
15.01.2017

1. Liga: Flames erwachen zu spät

Die Jona-Uznach Flames müssen eine ärgerliche Niederlage gegen die Nesslau Sharks einstecken. Jona-Uznach verliert auswärts nach einer schwachen Leistung in den ersten 40 Minuten knapp mit 4:3. Anstatt der Playoff-Qualifikation sehr nahe zu kommen, ist man nun wieder mitten im Strichkampf.
09.01.2017

1. Liga: Flames setzen sich im MIttelfeld fest

Die Jona-Uznach Flames feiern gegen den Leader Widnau (13:9) und das drittplatzierte Pfannenstiel (6:4) zwei wichtige Siege. Mit dem Punktemaximum aus der Doppelrunde setzen sich die Flames im Mittelfeld der Tabelle fest und haben nun fünf Punkten Vorsprung auf den Playoff-Strich.
17.12.2016

1. Liga: Wichtiger Sieg im Kampf um die Playoffs

Die Jona-Uznach Flames feiern gegen den zweitplatzierten UHC Limmattal einen wichtigen 6:4-Heimerfolg. Damit beendet Jona-Uznach die fünf Spiele währende Siegesserie von Limmattal und schafft wieder den Sprung auf einen Playoffplatz.

Zu Beginn sah es gar nicht nach einem Sieg für die Einheimischen aus. Nach 11 Minuten führte Limmattal bereits verdient mit 2:0. Erst ab dem Anschlusstreffer von Beni Jud (15.) im Powerplay begannen auch die Platzherren Unihockey zu spielen und störten die Gäste vehement im Spielaufbau. Trotz leichtem Chancenplus wollte der Ausgleich vorerst nicht gelingen. Die Flames erschwerten sich das Leben selbst mit unnötigen Strafen in der Spielhälfte des Gegners. Kurz nach Ablauf einer solchen erzielte Küng den dritten Limmattal-Treffer. Es dauerte bis zur 37. Minute, ehe Gmür den Ball zum wichtigen Anschlusstreffer über die Linie drückte.
04.12.2016

1. Liga: 2 Spiele, 2 Punkte

Die erste Mannschaft der Flames erlebte am Wochenende ein Wechselbad der Gefühle. Am Samstag konnten sie gegen Bülach auswärts nach Verlängerung gewinnen. Am Sonntag beim Heimspiel gegen die Vipers InnerSchwyz starteten sie im Schlussabschnitt eine Aufholjagd, verloren aber dennoch mit 5:7.
28.11.2016

1. Liga: Knappe Niederlage gegen den Leader

Das Pech klebt den Flames an den Füssen. Erneut muss Jona-Uznach nach einer starken Partie als Verlierer vom Platz. Gegen den Leader aus Frauenfeld setzte es eine knappe 2:3-Niederlage ab.

Wie schon häufig starteten die Einheimischen schlecht ins Spiel. Nach 12 Minuten führten die Gäste verdient mit 2:0. Mit schönen Kombinationen kam Frauenfeld immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen. Es brauchte die Unterstützung der Frauenfelder damit die Platzherren erwachten. Ein unglücklich abgelenkter Schuss von einem Gästeverteidiger ins eigene Tor brachte den Anschlusstreffer. Dieses Tor und eine souverän überstandene Strafe gab den Flames auftrieb. Trotz plötzlicher Feldüberlegenheit gelang der Ausgleich vor der Pause nicht mehr.
20.11.2016

1. Liga: Rückrundenstart geglückt

Die Jona-Uznach Flames feiern zum Rückrundenstart einen 7:2-Auswärtssieg gegen das Tabellenschlusslicht United Toggenburg Bazenheid. Ein grosser Teil zum Sieg steuerte Jenny mit seinen vier Toren und insgesamt sechs Skorerpunkte bei.
14.11.2016

1. Liga: Zwei Niederlagen am Wochenende

Bitteres Wochenende für die erste Mannschaft der Jona-Uznach Flames. Sie verliert die beiden Heimspiele gegen die Zuger Highlands (6:8) und gegen Herisau (6:7). Damit schliessen die Flames die Vorrunde auf Rang acht ab.

Am Samstag war der Leader Zug zu Gast im Joner Rain. Das Spiel begann ausgeglichen, die Flames hielten gut mit, luden den Gegner aber mit ihren Fehlern dazu ein, das erste Tor zu erzielen. Limmacher liess sich in der sechsten Minute nicht zwei Mal bitten und brachte die Gäste in Führung. In der 9. Minute war Merz mit einer herrlichen Direktabnahme für das 0:2 besorgt. Lediglich vier Minuten später lagen dann die Flames erstmals in Führung. Köpfli per Buebetrickli, Wespe per Schlagschuss und Strub nach einem Abpraller waren erfolgreich. Dem Heimteam gelang es allerdings nicht, mit dem Vorsprung in die Pause zu gehen. Ulli traf in der 14. Minute zum Ausgleich.
11.11.2016

1. Liga : «Schaue am liebsten Schnulzen»

Michael Anliker trainiert seit dieser Saison zusammen mit Andreas Gahlert das Erstliga-Team der Jona-Uznach Flames. Der 37-jährige Glarner spielte oder coachte zwar nie ganz oben, bringt aber viel Erfahrung mit.

http://www.zsz.ch/sport/lokalsport/schaue-am-liebsten-schnulzen/story/23519983
31.10.2016

1. Liga: Souveräner Sieg gegen Dübendorf

Die Flames schlagen im Strichkampf Jump Dübendorf auswärts problemlos mit 7:2 (3:1, 1:1, 3:0). Vor allem im Powerplay und in der Disziplin zeigte sich Jona-Uznach im Vergleich zu den vorangegangenen Spielen stark verbessert.

Wollen die Flames in die Play-offs, und dies ist das erklärte Mindestziel in dieser Saison, waren drei Punkte gegen Jump Dübendorf Pflicht. Entsprechend dominant traten sie in den ersten Minuten auf. Jump hatte kaum Ballbesitz, ging aber in der 4. Minute nach einem Konter durch Grin in Führung. Die Flames fanden darauf sofort eine Antwort: Wespe brachte den Ball mit einem wuchtigen Schuss vors Tor, wo Topskorer und Captain Bernet eiskalt abstaubte. Nur gerade 15 Sekunden waren seit der Führung vergangen. Die Gäste waren in der Folge das spielbestimmende Team und bekamen in der 11. Minute eine Powerplay Gelegenheit. Diese nutzten sie zur Führung. Jump wurde eiskalt ausgekontert, Wellauer schloss die holprige Kombination zum 2:1 ab. Jump war in der Folge bemüht jegliches Tempo aus dem Spiel heraus zu nehmen, wovon sich die Gäste ein wenig anstecken liessen. Ein Tor erzielten sie durch Bernet aber doch noch und so gingen sie mit einer verdienten 3:1 Führung in die Pause.
28.10.2016

Siegreicher Saisonauftakt der 1. Liga Mannschaft

Dies ist die Einleitung der News "Siegreicher Saisonauftakt der 1. Liga Mannschaft"
25.10.2016

1. Liga: Klare Niederlage gegen Nesslau

Gegen die Nesslau Sharks bauten die Flames nach gutem Start immer mehr ab und verloren schlussendlich klar mit 4:9. Durch viele Strafen in den letzten 10 Minuten verbauten sich die Gastgeber selbst die Möglichkeit nochmals näherzukommen.
16.10.2016

1. Liga: 5 wichtige Punkte in der Doppelrunde

Die Flames gewinnen beide Spiele des Wochenendes. Am Samstag siegte man zuhause souverän gegen Widnau mit 8:3 (3:2, 4:1, 1:0), am Sonntag auswärts gegen den Leader Pfannenstiel Egg mit 4:3 (0:0, 1:0, 2:3, 1:0) nach Verlängerung. Den entscheidenden Treffer erzielte Berzel per Penalty, 25 Sekunden vor dem Penaltyschiessen.
09.10.2016

1. Liga: Jona-Uznach ergattert sich drei wichtige Punkte

Zweimal 5 Minuten in Überzahl und der Führungstreffer vier Minuten vor Schluss reichten nicht für Limmattal, um die Jona-Uznach Flames zu bodigen. 70 Sekunden vor Ende entschied Bernet mit dem 7:6 eine äussert hart umkämpfte Partie zugunsten der Gäste.
02.10.2016

1. Liga: Keine Punkte gegen die Vipers

Im vierten Spiel müssen die Flames bereits die dritte Niederlage hinnehmen. Gegen die Vipers resultierte eine 4:7-Niederlage. Das Heimteam war über weite Strecken die bessere und effizientere Mannschaft. Das Aufbäumen der Flames kam wie schon gegen Frauenfeld zu spät.
26.09.2016

1. Liga: Erster Sieg im dritten Spiel

Die Doppelrunde glich einem Steigerungslauf . Die - gegenüber dem enttäuschenden Startspiel - bereits stark verbesserten Flames unterliegen gegen Frauenfeld zwar noch mit 7:5, sichern sich am Sonntag gegen Bülach Floorball mit einer leidenschaftlichen Leistung aber den ersten Saisonsieg (4:2).
19.09.2016

1. Liga: Flames unterliegen dem Aufsteiger

Saisonstart missglückt: Die Flames verlieren gegen United Toggenburg Bazenheid mit 2:5 (0:2, 0:1, 2:2). Die Niederlage war alles andere als zwingend, war das Heimteam doch über weite Strecke besser, konnte die Überlegenheit aber nicht in Tore ummünzen.
19.07.2016

1. Liga: Bitteres Cup Out

Den Jona-Uznach Flames ist der Auftakt in die neue Saison resultatmässig missglückt. Gegen den 3. Ligisten Bowil verlieren sie auswärts mit 4:7 (1:2, 0:1, 3:4). Dies, obwohl sie die klar bessere Mannschaft waren, die Überlegenheit jedoch nicht in Tore umwandeln konnten.
06.06.2016

1. Liga: Kick-Off 2016/2017

Das neue Flames Trainerduo Andreas Gahlert (links) und Michael Anliker (rechts)
Als Vorbereitung für die neue Saison hat für sämtliche Flames-Mannschaften das bei vielen Spielern unbeliebte Sommertraining begonnen. Der Startschuss für die 1. Mannschaft fand am letzten Montag in den Katakomben der Grünfeld-Halle statt. Das Kader wurde von den beiden neuen Trainern Michael Anliker und Andy Gahlert zum Kick-off begrüsst. Mit Michaela Volkardt (Physio), Philipp Beyeler (Kraft/Kondition) und Pascal Kessler (Teamchef) waren weitere wichtige Personen aus dem Staff anwesend.
10.04.2016

NLB: Flames steigen in die 1. Liga ab

Nur ein Jahr nach dem Aufstieg müssen die Jona-Uznach Flames bereits wieder die Segel streichen. Auch das dritte Spiel der Auf/-Abstiegsspiele ging gegen die Tessiner aus Verbano mit 7:2 verloren.
03.04.2016

NLB: Mit dem Rücken zur Wand

Nach den zwei Niederlagen vom letzten Wochenende brauchen die Flames nun drei Siege in Folge, um den Ligaerhalt noch zu bewerkstelligen. Am Sonntag wollen die Ostschweizer den ersten Schritt machen.
03.04.2016

NLB: Flames mit dem Rücken zur Wand

Nach einer Kanterniederlage zum Start und einer ärgerlichen Heimniederlage stehen die Jona-Uznach Flames mit dem Rücken zur Wand. Wollen die Flames den Abstieg noch verhindern, müssen sie drei Siege in Folge einfahren.
25.03.2016

NLB: Letzte Chance für den Ligaerhalt

Am Freitag beginnt die Best-of-5-Serie gegen die Tessiner 1. Ligisten aus Verbano. Es ist die letzte Station in einer schwierigen Saison und die letzte Möglichkeit den Ligaerhalt zu sichern.
13.03.2016

NLB: Flames müssen weiter um den Ligaerhalt kämpfen

Schwarzes Wochenende für die Flames. Nachdem das Heimspiel am Samstag bereits knapp mit 2:3 (2:0; 0:0; 0:3) verloren ging unterlagen sie Unihockey Langenthal Aarwangen (ULA) auch im sonntäglichen Auswärtsspiel mit 5:6 (0:2; 3:3; 2:1). Somit geht die Serie 1:3 verloren. Nun folgt die Ligaqualifikation.
Datum
Heim
Gast
Ort
Resultat
25.06.2017 19:00
Blau-Gelb Cazis
Jona-Uznach Flames
Sporthalle, Flims Waldhaus
3:4
19.08.2017 17:00
Jona-Uznach Flames
UHC Sarganserland
Sporthalle Grünfeld, Jona
4:3
15.09.2017 19:30
Jona-Uznach Flames
Ad Astra Sarnen
Turnhalle Rain, Jona
3:6
17.09.2017 18:30
Jona-Uznach Flames
United Toggenburg Bazenheid
Sporthalle Grünfeld, Jona
9:3
23.09.2017 20:00
Unihockey Limmattal
Jona-Uznach Flames
Zentrumshalle, Urdorf
4:7
30.09.2017 17:00
Jona-Uznach Flames
UHC Herisau
Turnhalle Rain, Jona
7:6
01.10.2017 17:00
Zürisee Unihockey ZKH
Jona-Uznach Flames
Farlifang, Zumikon
6:3
07.10.2017 19:00
Vipers InnerSchwyz
Jona-Uznach Flames
MZG, Rothenthurm
11:10
14.10.2017 17:00
Jona-Uznach Flames
UH Red Lions Frauenfeld
Sporthalle Grünfeld, Jona
11:4
15.10.2017 17:00
UHC Zuger Highlands
Jona-Uznach Flames
Sporthalle Hofmatt, Oberägeri
7:8 n.V.
21.10.2017 18:00
Jona-Uznach Flames
UHC Sarganserland II
Sporthalle Grünfeld, Jona
11.11.2017 20:00
Nesslau Sharks
Jona-Uznach Flames
Sporthalle Büelen, Nesslau
12.11.2017 18:00
Jona-Uznach Flames
Rheintal Gators Widnau
Turnhalle Haslen, Uznach
18.11.2017 17:00
Bülach Floorball
Jona-Uznach Flames
Sporthalle Hirslen, Bülach
25.11.2017 19:00
United Toggenburg Bazenheid
Jona-Uznach Flames
Ifang, Bazenheid
03.12.2017 19:00
Jona-Uznach Flames
Unihockey Limmattal
Sporthalle Grünfeld, Jona
10.12.2017 18:00
UHC Herisau
Jona-Uznach Flames
Sportzentrum, Herisau
16.12.2017 18:30
Jona-Uznach Flames
Zürisee Unihockey ZKH
Sporthalle Grünfeld, Jona
17.12.2017 19:00
Jona-Uznach Flames
Vipers InnerSchwyz
Sporthalle Grünfeld, Jona
07.01.2018 19:00
UH Red Lions Frauenfeld
Jona-Uznach Flames
Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld
14.01.2018 19:00
Jona-Uznach Flames
UHC Zuger Highlands
Turnhalle Rain, Jona
20.01.2018 18:00
UHC Sarganserland II
Jona-Uznach Flames
Sporthalle Riet, Sargans
21.01.2018 18:00
Jona-Uznach Flames
Nesslau Sharks
Sporthalle Grünfeld, Jona
10.02.2018 17:00
Rheintal Gators Widnau
Jona-Uznach Flames
Aegeten, Widnau
11.02.2018 19:00
Jona-Uznach Flames
Bülach Floorball
Turnhalle Haslen, Uznach
Top